Punkteabfrage Flensburg leicht gemacht

Um den eigenen Führerschein nicht abgeben zu müssen, muss der Punktestand in Flensburg unter einem gewissen Punktestand bleiben. Um dies zu vermeiden, kann eine Punkteabfrage in Flensburg helfen. Im Fahreignungsregister (FAER) sind sämtliche Informationen, die über mich rund um einen Punktestand in Flensburg existieren, gespeichert. Die Seite, die mir bei der Punkteabfrage Flensburg helfen kann, ist verkehrsregister-flensburg.de. Dies ist ein neutrales Unternehmen, welches im Zweifel zu meinen Gunsten agiert. In dem Fall, dass ich Fragen rund um das Unternehmen habe, kann ich das Kontaktformular auf der Website verwenden. Kunden der Firma, die die Services in der Vergangenheit in Anspruch genommen haben, zeigten sich durchweg zufrieden. Der Vorgang wurde positiv bewertet und es wurde vor allem die Schnelligkeit und die Unkompliziertheit dabei gelobt.

Zeitersparnis und keine Postgebühren

Dieser Vorgang besteht aus zwei Schritten. Im ersten Schritt besuche ich die Homepage verkehrsregister-flensburg.de und fülle dort ein Formular mit meinen persönlichen Daten aus. Dies nimmt nur zwei Minuten meiner Zeit in Anspruch, sodass ich von einer Zeitersparnis profitiere. Da dies elektronisch passiert, muss ich den Antrag nicht selber ausdrucken und im Anschluss postalisch versenden. Auch entstehen dadurch, dass der ganze Vorgang elektronisch vonstattengeht, keine weiteren Postgebühren. Die Kosten, die bei dem Vorgang insgesamt zu tragen sind, liegen bei 24,95 Euro.

Sobald das Unternehmen meinen Antrag erhalten hat, wird ein automatisches Anschreiben an das Kraftfahrt-Bundesamt kreiert. Dort sind sämtliche Informationen gespeichert. In diesem wird es darum gebeten, mir die gewünschten Details rund um meinen Punktestand zuzuschicken. Die gewünschten Informationen erhalte ich im Anschluss per Post bequem nach Hause.